Entdecke, dass es kein musikalisches Lernproblem gibt!


DIE MUSIC IN BALANCE - METHODE

Das Wesentliche auf einen Blick

Lernfreude wecken

  • Schnell Potenzial freilegen: Diese fundierte Anleitung beschert dem musikalischen Anfänger gleich beim ersten und auch bei jedem weiteren Spielversuch ein Erfolgserlebnis und bringt ihn in unmittelbaren Kontakt mit seinen ungeahnten musikalischen Fähigkeiten.
  • Teamarbeit statt Hierarchie: Den Lehrplan unter Mitwirkung des Schülers zu gestalten, seine Lieblingslieder mit einzubeziehen und wöchentliche Hausaufgaben gemeinsam festzulegen, haben einen äußerst motivierenden Einfluss auf die Lernfreude. 
  • Spielerische Entwicklung: Den Schüler ohne Leistungsdruck in einem sicheren Raum spielen zu lassen, fördert enormes Potenzial zu Tage. Das absichtslose Spiel fördert wichtige eigene Entdeckungen, entwickelt optimal und nachhaltig vorhandene und neue Fähigkeiten.
  • Lehrkräfte lassen sich auf die Individualität der Schüler ein: Ihre Aufgabe ist es, erwartungsfrei aufzuzeigen, wie ein Schüler seine eigenen Wunschvorstellungen am besten erreichen kann. Eine Lehrperson, die es versteht, das Potenzial eines Schülers zu fördern, bewertet nicht mehr in unbegabt und begabt, sondern weist jedem den Weg. 

Notenschrift lesbar darstellen

  • Die abschreckende, komplexe, 1000 Jahre alte Notenschrift hat im rhythmischen Bereich eine gewichtige Schwachstelle. Die Tonhöhe ist mit den fünf Notenlinien klar definiert, die Rhythmik hingegen ist in einer Form dargestellt, die den Anfänger über Jahre hinweg verunsichert. Mit einer Erweiterung des herkömmlichen Notenliniensystems, der TIMELINE, sind nun alle rhythmischen Strukturen sofort eindeutig erkennbar, auch für den Musikneuling. 

Wahrnehmungsfähigkeiten entwickeln

  • Das Wahrnehmen der eigenen Qualitäten sowie seiner Grenzen hilft dem Musizierenden, sich im Rahmen seines Potenzials zu bewegen. Die Zentrierung auf den Inhalt des jetzigen Moments bewahrt vor zeitraubenden Fehlerkorrekturen.

Schüler befähigen, den musikalischen Lernprozess eigenständig durchzuführen

  • Hilfe zur Selbsthilfe ermöglicht den Schülern ein effektives häusliches Training. Im Zentrum eines jeden Unterrichts sollte die Frage stehen: „Wie funktioniert Lernen“ und weniger die Vermittlung vorgegebener Lerninhalte. Eine gute Selbsteinschätzung, der Zugang zum eigenen Potenzial und das Erkennen der nächsten Arbeitsschritte werden durch die Grundpfeiler der MUSIC IN BALANCE-Methode getragen. 


Diese Anwendung entwickelt Qualitäten

SPIELTECHNISCHE FÄHIGKEITEN

Die Methode führt zu hervorragenden spieltechnischen Fähigkeiten. Sie vermittelt auf einfache und gründliche Weise nur die wesentlichen musikalischen Techniken unter Berücksichtigung der Aufnahme- und Verarbeitungsfähigkeit unseres menschlichen Systems. 

PRÄSENZ IM JETZT 

Gute spieltechnische Fertigkeiten reichen für ein virtuoses Musizieren nicht aus. Die Beachtung geistiger Aspekte ist ein wichtiger Bestandteil der Methode. Jeder Mensch bringt verborgene Reaktionsmuster mit, die auch gut Trainiertes negativ beeinflussen können. Diese Art zu Musizieren richtet automatisch das Augenmerk auf den jetzigen Moment. Die Fokussierung im Jetzt inspiriert den Menschen und auch seine Musik, da alles Störende keine Resonanz mehr findet. 

MUSIKALITÄT

Von störenden individuellen Reaktionsmustern befreit, entdeckt jeder seine immer schon dagewesene, natürliche Fähigkeit zur Kreativität. Durch diese Trainingsweise musizieren Schüler/innen automatisch freudig, frei, auswendig, authentisch, spieltechnisch versiert, selbstmotiviert, angstfrei und aus einer Tiefe, die berührt. Dies gilt auch für „unbegabte“ Menschen. 


FREUDE BEI LEHRERN UND SCHÜLERN 

Der Erfolg hängt nicht von der Begabung ab, sondern lediglich von der konsequenten Einhaltung einer funktionierenden SPIELweise. Die Aufgabe einer Lehrperson ist es, den Musizierenden mit seinem musikalischen Potenzial in Kontakt zu bringen und die eigenständige Weiterentwicklung anzuleiten. Ist die Vorgehensweise einmal verinnerlicht, entfalten sich die musikalischen Fähigkeiten schnell von alleine. Die wachsende Begeisterung sowohl bei Lehrer als auch Schüler an der erfolgreichen Arbeit macht die Zusammenarbeit zu einer Quelle der Freude. 

KREATIVE INTERPRETATION – DIE KÖNIGSDISZIPLIN IN DER MUSIK

Mit Anwendung der Trainingsmethode entwickeln sich hervorragende technische Fertigkeiten. Fehlerloses Spielen von Anfang an, die erworbene Fähigkeit, im Jetzt präsent zu sein, sowie die erworbenen Gewohnheiten kommen zum Tragen. Die individuelle Musikalität und Kreativität entfalten sich auf ganz natürliche Weise und verleihen dem Inneren und dem Jetzt einen Klang. 



MEHR ERFAHREN

Hier haben Sie die Möglichkeit mehr über MUSIC IN BALANCE, TIMELINE, Weltformel der Rhythmik, Virtuosität und Gesetzmäßigkeiten der menschliche Natur zu erfahren.

Eine ausführliche Beschreibung der Methode steht zum Download bereit.

Download
MUSIC IN BALANCE
Mehr erfahren ...
MUSIC IN BALANCE-Info.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB